Ratgeber Außenwerbung

Außenwerbung dient dazu, dass Ihre Tanzschule von Interessierten gefunden wird. Gerade Tanzschulen, deren Räumlichkeiten oder Eingang versteckt liegen, sollten Neukunden beim ersten Kontakt keine Probleme haben, Ihre Tanzschule zu finden. Denn jeder Interessent, der Ihre Tanzschule vor Ort nicht findet, ist ein verlorener Kunde. Eine einfache Anfahrtsbeschreibung auf einem Flyer oder Website reichen deshalb nicht aus.

Natürlich ist ein Konzept zur Außenwerbung von vielen Faktoren abhängig. Ein Tanzschul-Standort mit hoher Laufkundschaft kann mit Außenwerbung stärker auf sich aufmerksam machen, während eine Tanzschule mit Standort außerhalb der Stadt auf anderem Wege auf sich aufmerksam machen muss. Wenn die Räumlichkeiten der Tanzschule angemietet sind, sind außerdem nicht nur Auflagen der Stadtverwaltung zu beachten, sondern auch die des Eigentümers.

Zur Übersicht werden nachfolgend verschiedene Möglichkeiten der Außenwerbung vorgestellt, aus denen Sie wählen können. Außenwerbung ist meist eine langfristige Investition. Beauftragen Sie daher für die Umsetzung und Montage einen Werbetechniker. Für die Motivgestaltung sollten Sie einen Grafiker beauftragen, wenn der Werbetechniker kein fachkundiges Design-Personal hat. Ein Grafiker kann das Corporate Design der Tanzschule besser berücksichtigen.

Leuchtkasten

Ein Leuchtkasten hat den Vorteil, dass das Motiv durch die Beleuchtung auch an späten Abendstunden erkennbar bleibt, zum Beispiel Ihr Logo. Achten Sie bei der Auswahl eines Leuchtkastens auf…

  • das Format Ihres Logos,
  • die zur Verfügung stehenden Montage-Fläche,
  • die verwendete Technik und der Helligkeit des Leuchtmittels sowie
  • Auflagen der Stadtverwaltung und des Eigentümers bei der Anbringung.

Schilder

Für den Eingang oder an der Einfahrt eignet sich ein Schild sehr gut. Achten Sie auf eine ausreichende Größe und wählen Sie das Motiv mit Bedacht. Wenn Ihr Logo den Begriff “Tanzschule” nicht beinhaltet, sollten Sie kenntlich machen, dass es sich um den Weg zu einer Tanzschule handelt. Achten Sie beim Außeneinsatz auch auf eine ausreichende Beleuchtung.

Zudem gibt es bei der Wahl des Materials viele Möglichkeiten: Schilder lassen sich auf PVC, Acrylglas, Aluminium u.v.m. bedrucken und unterscheiden sich nicht nur im Preis, sondern auch in Gewicht, Stabilität und Außenhaltbarkeit. digitaldruck-fabrik.de bietet beispielsweise eine Übersicht zu den einzelnen Materialien.

Achten Sie bei der Auswahl eines Schildes auf…

  • das Format Ihres Logos,
  • die zur Verfügung stehenden Montage-Fläche,
  • das zugrunde liegende Material und den Einsatzzweck
  • Auflagen der Stadtverwaltung und des Eigentümers bei der Anbringung.

Aufkleber und Schaufensterbeklebung

Großflächige Aufkleber und Schaufenster-Beklebung können eine günstige. Je nachdem, ob das Schaufenster weiterhin als Lichtquelle innerhalb Ihrer Räumlichkeiten genutzt werden soll, können Sie eine transparente oder halbtransparente Beklebung vornehmen. Halten Sie das Motiv der Beklebung allgemein, z. B. Name und Logo der Tanzschule, um das Motiv über Jahre nicht wechseln zu müssen.

Fotos hingegen passen möglicherweise nach ein paar Jahren nicht mehr zum Konzept der Tanzschule, weshalb man auf sie verzichten sollte. Außerdem können Fotos selbst bei UV-resistenten Beklebungen je nach Sonneneinstrahlung und Material nach einiger Zeit an Farbe verlieren. Sprechen Sie Ihren Werbetechniker bei einem Beratungsgespräch darauf an.

Planen

Haben Sie Flächen, die Sie selbst wechseln können? Dann kommen Planen für Sie ebenfalls in Frage. Diese können sehr einfach selbst befestigt werden, beispielsweise an einem Geländer, sind oft günstig in der Produktion und auch zu bestimmten Anlässen gewechselt werden und so als Werbefläche dienen.

Auch bei Planen gibt es verschiedene Materialien, die sich in Preis, Stabilität und Haltbarkeit unterscheiden. Verwenden Sie beispielsweise als Material eine Mesh-Plane, wenn es sich um eine größere Plane handelt und diese vom Wetter, bspw. duch Wind und Sonneneinstrahlung, strapaziert wird. Mesh-Planen sind durch ihre Netzstruktur licht- und winddurchlässig, was jedoch aus weiterer Entfernung nicht auffällt. Ihr Werbetechniker kann Sie bei der Wahl des geeigneten Materials beraten.

Weitere Links zum Thema

  • Marketing Serie: Tipps für Ihre Schaufensterwerbung – blog.payleven.de (derzeit offline)

Kontakt

Alexander Walther, Mettelbachstr. 40, 74076 Heilbronn